Uppsala

In der schwedischen Provinz Uppsala Iän ist die Stadt Uppsala zu erreichen, die sich gleichzeitig in der historischen Provinz Uppland befindet. Es handelt sich mit Uppsala um die Residenzstadt. Außerdem stellt Uppsala den Hauptort der gleichnamigen Gemeinde dar. Zugleich ist die Stadt unter den größten schwedischen Städten auf Platz vier zu finden.

Geografische Gedanken

Die Entfernung zu Stockholm beträgt etwa 72 Kilometer, während der Flughafen Arlanda nach einer Fahrt von 37 Kilometer zu erreichen. Eine weitere Attraktion zeigt sich mit dem Fluss Fyrisan, dessen Verlauf durch den Ort führt. Spuren der Geschichte verdeutlichen, dass die Anfangstage etwa im 13. Jahrhundert liegen.

Sehenswertes in Uppsala

Die Stadt zeichnet sich durch die Domkirche aus, bei der sich um die größte Kirche von Skandinavien handelt. Einen weiteren Höhepunkt stellt die Universitätsbibliothek Carolina Rediviva dar. Dort befinden sich mit der Carta Marina und dem Codex Argentus ein Universitätsmusuem und eine Universitätsaula. Zu einem Besuch lädt außerdem der aus dem 18. Jahrhundert stammende Botanische Garten ein. Als weitere Sehenswürdigkeiten laden ein Wikingermuseum sowie der Garten von Linne ein.

Kulturelles in Uppsala

Zum einen wird die Walpurgisnacht in allen schwedischen Hochschulorten am 30. April gefeiert. Hauptsächlich sind Professoren und Studenten anwesend. Die Feiern finden fast den ganzen Tag statt. Ferner setzt die Stadt Akzente als Zentrum für Bandy, wobei es sich um eine Art Eishockey handelt. Fünf Vereine haben mittlerweile ihren Sitz in Uppsala. Während eines Aufenthaltes bietet sich außerdem der Besuch im modernen Kongress- und Konzerthaus an.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2030