40 Jahre Welterbe – Speyer

Für fünf deutsche Welterbestätten hat die Geschichte in diesem Jahr begonnen. Andere Welterbestätten tragen ihren Titel teilweise bereits seit 40 Jahren, auch weltweit, und feiern praktisch in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum. Dazu gehört auch die Stadt Speyer mit ihrem bestens erhaltenen romanischen Kirchenbau.

Zu den Facetten, mit denen der Dom beeindruckt, gehören die harmonische Aufteilung der Räume sowie der Charme der Schlichtheit.

Es gab im Laufe des jahres bereits viele Momente, wo dieses Jubiläum im Mittelpunkt stand. In wenigen Tagen wird nun ein Festwochenende den Höhepunkt markieren. Schließlich erfolgte die Beurkundung der Aufnahme in die Liste des Welterbes der UNESCO am 30.10.1981.

Bereits am 29.10.2021 präsentiert sich die Stadt mit einem Festkonzert, bei dem die Dommusik im Vordergrund steht. Der Abend trägt den Titel „Klingender Dom“. Führungen zum Welterbe stehen im am Samstag, 30. Oktober, im Mittelpunkt des Tages. Geplant sind zum jetzigen Zeitpunkt vier Führungen, für die die Tickets an der Dom-Info erhältlich sind. Dabei sind die tagesaktuellen Corona-Voraussetzungen zu beachten sind. Neben weiteren festlichen Momenten anlässlich des Jubiläums, bei denen auch die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz anwesend sein wird, setzt auch der Sonntag Akzente. Neben der Feier von einem Pontifikalamt finden erneut Führungen statt.

Quelle: Metropolnews 

Schreibe einen Kommentar